Diese Seite als PDF-Dokument? Einfach auf das Symbol klicken und etwas warten... --->

Info

Diese Seite befindet sich derzeit in der Überarbeitung.

BL-Ctrl V1.2


Siehe auch: BL-Ctrl

https://www.mikrocontroller.com/images/BL-Ctrl11_unten1.JPG

Unterschiede zur BL-Ctrl V1.1

  • Optisch kein Unterschied zur BL-Ctrl 1.1
  • Leiterkarte ist nun 4-lagig

  • Bessere Wärmeabfuhr der FETs und des Shunts
  • Transistoren T1, T2, T3 wurden durch Transistoren mit eingebauten Widerständen getauscht
  • Unempfindlicher gegen Feuchtigkeit

Siehe auch die Versionsübersicht Ctrl_History.

Adressauswahl

Bei der BL-Ctrl V1.2 wird die Motoradresse per Lötjumper auf der Platine eingestellt.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/MK-Baugruppen/BL-Ctrl/BL_1.2/BL12-Adressierung-Lupe.jpg?m=1409675837

Dabei gilt:

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/MK-Baugruppen/BL-Ctrl/BL_1.2/BL1_2-Addresses.jpg?m=1409704581

Hier erkennt man u.a. die Adressen und Positionen der Motor-Regler, sowie die Drehrichtung der entsprechenden Propeller:
(Bild anklicken für hohe Auflösung)

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=97947&g2_serialNumber=1

Das Anschlussdiagramm:
http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=92738&g2_serialNumber=1

Software

Je nachdem was für einen Kopter man sich baut und wieviel Motoren angetrieben werden sollen, benötigt man für die Adressvergabe auf den BL-Ctrl die entsprechende Software. Diese kann man hier herunterladen:

BL-Ctrl V1.2 - Adr. 1-4: Download
BL-Ctrl V1.2 - Adr. 5-8: Download
BL-Ctrl V1.2 - Adr. 9-12: Download

Anschlussbelegung

Bei der vorbestückten BL-Ctrl V1.2 muss noch der beiliegende Elko angelötet werden:

Bl-Ctrl_v1_1.jpg

Es empfiehlt sich, den Elko um 90° abzuwinkeln, so dass er parallel zur Außenseite der Platine liegt.

Weiterhin erkennt man auf dem Foto den Anschluss der I2C-Bus-Leitungen und der Spannungsversorgung.


/!\ Der Regler ist weiterhin empfindlich gegen Feuchtigkeit und sollte mit Schrumpfschlauch eingeschrumpft werden! Näheres dazu siehe BrushlessCtrl und WasserLandung.

Fliegen mit 4S LiPo

Es ist ebenfalls wie bei der BL-Ctrl V.1.1 möglich, den MK mit vierzelligen LiPos zu fliegen, siehe auch 4S-LiPos.

Hierfür muss jedoch die Verkabelung so angepasst werden, dass die BL-Ctrl direkt an der Spannungsversorgung hängen und nicht über den Schalter an der Flight-Ctrl geschaltet werden. Dies ist notwendig, da der Schalter nicht für diese Ströme und den Einschaltblitz bei der hohen Spannung ausgelegt ist.

Schaltplan

http://gallery.mikrokopter.de/main.php/v/tech/BL_CTRL_1_2.gif.html

(Klick für hohe Auflösung)

Bitte beachten: In Version 1.2 wird für T1-3 der Typ PDTC143 mit integrierten Basisvorwiderständen eingesetzt. Die Basisvorwiderstände R3, R6 und R9 müssen durch einen niederohmigen Widerstand ersetzt werden, z.B. 100 Ohm.

Bestückungsplan

Oberseite (Version 1.2):

BL_CtrlV1_2_oben_bearbeitet.JPG
LED1 = Grün, LED2 = Rot, NA- NB- NC- = IRFR1205 oder IPD03N03LB oder IRLR7843
INFO: Der Widerstand R11 ist 680Ohm und nicht wie im Bild 4,7KOhm!



Unterseite (Version 1.2):

BL_CtrlV1_2_unten_korrigiert.JPG
NA+ NB+ NC+ = IRFR5305 oder FDD6637

Fehlersuche

Sollte am BL-Ctrl einmal ein Fehler auftreten, wird dieser beispielsweise durch eine blinkende rote LED am BL-Ctrl signalisiert.

Eine Beschreibung zur Fehlersuche findet man hier: Fehlerbeseitigung-1 und hier: Fehlerbeseitigung-2


  • KategorieMK-Baugruppe/de