Differences between revisions 57 and 58
Revision 57 as of 20.10.2008 19:06
Size: 8706
Editor: sven77
Comment:
Revision 58 as of 28.04.2010 22:56
Size: 8790
Editor: anonymous
Comment: converted to 1.6 markup
Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 20: Line 20:
attachment:sercon01.JPG attachment:sercon02.JPG {{attachment:sercon01.JPG}} {{attachment:sercon02.JPG}}
Line 25: Line 25:
attachment:empfänger.JPG {{attachment:empfänger.JPG}}
Line 44: Line 44:
attachment:FlightCtrl-gyro.JPG attachment:Gyro {{attachment:FlightCtrl-gyro.JPG}} [[attachment:Gyro]]
Line 54: Line 54:
attachment:MK-innen.JPG attachment:MK1.JPG {{attachment:MK-innen.JPG}} {{attachment:MK1.JPG}}
Line 59: Line 59:
attachment:Beleuchtung.JPG {{attachment:Beleuchtung.JPG}}
Line 64: Line 64:
attachment:Antennenanschluss.JPG attachment:Unten.JPG attachment:Oben.JPG {{attachment:Antennenanschluss.JPG}} {{attachment:Unten.JPG}} {{attachment:Oben.JPG}}
Line 72: Line 72:
Am 26.09.08 Habe ich meine FlightCtrl wiederbekommen und natürlich auch gleich alles wieder verbunden. Nach erfolgreichen MK-Tool Tests bin ich erstmal schlafen gegangen. Am nächsten Tag bin ich nachdem Frühstück erstmal ins Wohnzimmer gegangen um mal zu testen. Aber alles Paletti. Also schnell Raus und '''Warnsinn''' Das Ding Fliegt wie ...! Ich Hatte erst mit 10" Probiert, richtig Umdrehungen, habe dann aber auf 12" umgerüstet, irre leise und Unheimlich Viel Auftrieb! wegen der 1130g natürlich etwas träger als ein MK der nur 800 g wiegt, aber als Anfänger kann das so verkehrt nicht sein. Am Sonntag bin ich dann nochmal auf ein Feld gegangen um dort mehr Raum zu haben und bin bei Wind so richtig weit Hoch Geflogen, mit ganz viel Herzklopfen. Dann Der Nachtflug, der war der Hammer, leider keine Bilder vom Nachtflug, aber da folgen noch welche. Also bis Jetzt Habe ich 18 Akkuladungen verflogen. attachment:MK_Draußen.JPG attachment:Feld.JPG Am 26.09.08 Habe ich meine FlightCtrl wiederbekommen und natürlich auch gleich alles wieder verbunden. Nach erfolgreichen MK-Tool Tests bin ich erstmal schlafen gegangen. Am nächsten Tag bin ich nachdem Frühstück erstmal ins Wohnzimmer gegangen um mal zu testen. Aber alles Paletti. Also schnell Raus und '''Warnsinn''' Das Ding Fliegt wie ...! Ich Hatte erst mit 10" Probiert, richtig Umdrehungen, habe dann aber auf 12" umgerüstet, irre leise und Unheimlich Viel Auftrieb! wegen der 1130g natürlich etwas träger als ein MK der nur 800 g wiegt, aber als Anfänger kann das so verkehrt nicht sein. Am Sonntag bin ich dann nochmal auf ein Feld gegangen um dort mehr Raum zu haben und bin bei Wind so richtig weit Hoch Geflogen, mit ganz viel Herzklopfen. Dann Der Nachtflug, der war der Hammer, leider keine Bilder vom Nachtflug, aber da folgen noch welche. Also bis Jetzt Habe ich 18 Akkuladungen verflogen. {{attachment:MK_Draußen.JPG}} {{attachment:Feld.JPG}}
Line 85: Line 85:
attachment:Negative_Landung.JPG
attachment:Negative_Landung01.JPG
{{attachment:Negative_Landung.JPG}}
{{attachment:Negative_Landung01.JPG}}
Line 91: Line 91:
attachment:Umbau1.JPG
attachment:Neuer_aufbau_BLCont.JPG
attachment:Neuer_aufbau_Haube1.JPG
attachment:kamerahalterung.JPG
attachment:Flug.JPG
attachment:flug1.JPG
{{attachment:Umbau1.JPG}}
{{attachment:Neuer_aufbau_BLCont.JPG}}
{{attachment:Neuer_aufbau_Haube1.JPG}}
{{attachment:kamerahalterung.JPG}}
{{attachment:Flug.JPG}}
{{attachment:flug1.JPG}}

So fing alles an

Nach Zwei Fehlversuchen, mit einem Doppelrotor Helikopter BIG EC-135 und einen Belt CP, bei dem mich die Ersatzteile ein halbes vermögen Gekostet haben, musste ich feststellen, dass das zu Teuer ist auf Dauer. Nach einer Begegnung mit einem Quadrocopter, auf einem Modellflugplatz in der Nähe von Bremen, blieb das irgendwie bei mir Hängen. Nachdem ich mich, von der Helikopter Sache getrennt habe (und viel Lehrgeld), habe ich mich im Netz mal umgesehen und bin auf das Video von der Entstehung vom MK gestoßen. Leute, was soll ich sagen,das hat mich so mitgerissen, das ich denke meine Erfüllung gefunden zu haben. So etwas, wo man selber alles machen kann und muss, ist mir, in der vorm noch nicht untergekommen. Was man nicht alles machen und erweitern kann, Irre. Na ja, gesehen und Bestellt.

Die Daten

  • Rahmen: Alu 10 x10 x 1 mm = 78 cm Länge
  • Achsabstand: 46 cm
  • Motoren: Roxxy 2827-26
  • Rotoren: 12“
  • Empfänger: Modelcraft RE-8
  • Akku: Kokam 11,1 V, 3s 1P 2400mAh, 30C
  • Sender: Modelcraft 8-Kanal-RC STICK 35 MHZ FM
  • Gewicht: 1130 g
  • Beleuchtung: LED 2x Grün (IKEA), 1x Rot mit 2 grünen IKEA Dioden, weil 2 Rote kaputt gegangen sind, 1x Blau
  • Elektronik: FlightCtrl-Version V1.3,

  • Bl-Ctrl 1.2
  • Zusatzoption: MK3Mag, Höhensensor

Meine Sercon

Tja, bei der sercon habe ich mir es zum Schluss, nicht einfach gemacht. Man sieht auf dem Bild genau was ich meine.

sercon01.JPG sercon02.JPG

Der Empfänger

Dank der Anleitung, Modelcraft RE-8, war das kein Thema.

empfänger.JPG

Der Bau des Rahmens


Das war ziemlich unspektakulär.


Habe sie, nicht wie im Bausatz, vier sondern nur zwei, aber dafür lange 10x10mm, Vierkantrohre mit in der Mitte halbe Ausschnitte versehen, so das ich sie miteinander verbinden kann. mit einer m3 schraube und Federring gesichert. weil hier schon einige zu finden sind, habe ich davon keine Bilder gemacht.

Die Verkabelung

Auch die Verkabelung habe ich erst so gemacht wie hier Beschrieben ist, nur hat mir das nicht so gefallen. Auch davon habe ich leider auch keine Bilder, einfach nicht daran gedacht. Dummerweise habe ich von den wichtigsten Arbeitsschritten keine Bilder gemacht, das liegt daran, das wenn ich erst am basteln bin, dann bin ich da so drin, das ich an alles andere nicht mehr denke.

Meine FlightCtrl-Version V1.3

Nach Rücksprache habe ich den Deckel mit etwas Kleber draufgeklebt,hat leider nichts gebracht. Na ja, nach einigen Tests und e-mail Kontakt, habe ich sie dann zur Reparatur zurückgeschickt.


Gyro kaputt


FlightCtrl-gyro.JPG Gyro


Die wartezeit habe ich mit einigen verbesserungen verbracht.


Die Verbesserungen

Nachdem ich meinen MK ganz einfach nur nach gebaut habe, sind mir einige Dinge sauer aufgestoßen, der Kabel knoten der Bl-Ctrl befand sich genau unter dem Rahmen, also da wo mein Akku hin sollte. Da ich etwas Dickere einfache Kabel 1,5² und 2,5² genommen habe, war das ein echtes Problem. Also solange ich warten musste habe ich nochmal alles auseinander genommen und meine CD Spindel genommen, um ganz nebenbei noch eine Haube zu Bauen. Nach einigen Frustrierenden Momenten ist es dann gelungen.

MK-innen.JPG MK1.JPG

Meine Beleuchtung

Die Beleuchtung zumindest die Grünen LED´s, habe ich noch von einer IKEA Möbel-Beleuchtung über gehabt, womit ich mal meine Computertastatur beleuchtet hatte. Die Rote und Blaue Habe ich von Conrad. Sieht doch beeindruckend aus oder. wenn man ganz genau vorne auf die Beleuchtung Sieht dann kann man sehen das da zwei grüne led´s auf der roten leiste leuchten. das ist passiert, als ich einen Kabelbinder zu fest gezogen habe, dadurch habe ich einen widerstand kaputt gemacht. Habe einfach einen widerstand von den grünen genommen, der wahr wohl aber zu klein, zwei rote sind kaputt gegangen. Dann habe ich einfach,(na ja einfach war das nicht,die Dinger sind ganz schön klein) zwei Grüne von den IKEA leisten ausgelötet und auf die rote leiste drauf gelötet. Und, GEHT

Beleuchtung.JPG

Die Antenne

Die erste Antenne ist wegen dem Kaputten Gyro Zerbrochen, da hat sich mein MK einfach mal Rolle-Links aufs Dach gelegt. Nur gut das das in der Stube war und nicht Draußen. Danach Habe ich erstmal das Antennenkabel an den Ring gewickelt, das war aber nicht MK tauglich. "Ich habe doch noch eine Funke vom BIG EC-135" Also Funke raus und Antenne ab. Loch gebohrt und Schraube rein, Antenne ran und Fertig. Jetzt kann ich die Antenne auch abschrauben wenn ich die Haube abnehmen muss.

Antennenanschluss.JPG Unten.JPG Oben.JPG


Der MK3Mag zeigt 10° Abweichung, glaube aber das das nicht so wild ist.


Der Erste Flugtag

Am 26.09.08 Habe ich meine FlightCtrl wiederbekommen und natürlich auch gleich alles wieder verbunden. Nach erfolgreichen MK-Tool Tests bin ich erstmal schlafen gegangen. Am nächsten Tag bin ich nachdem Frühstück erstmal ins Wohnzimmer gegangen um mal zu testen. Aber alles Paletti. Also schnell Raus und Warnsinn Das Ding Fliegt wie ...! Ich Hatte erst mit 10" Probiert, richtig Umdrehungen, habe dann aber auf 12" umgerüstet, irre leise und Unheimlich Viel Auftrieb! wegen der 1130g natürlich etwas träger als ein MK der nur 800 g wiegt, aber als Anfänger kann das so verkehrt nicht sein. Am Sonntag bin ich dann nochmal auf ein Feld gegangen um dort mehr Raum zu haben und bin bei Wind so richtig weit Hoch Geflogen, mit ganz viel Herzklopfen. Dann Der Nachtflug, der war der Hammer, leider keine Bilder vom Nachtflug, aber da folgen noch welche. Also bis Jetzt Habe ich 18 Akkuladungen verflogen. MK_Draußen.JPG Feld.JPG

Mein erster Absturz


Samstag 04.10.2008 so gegen 18.00 Uhr


Heute hat es mich erwischt! Ich habe heute meinen ersten Kamera Flug, der auch einigermaßen OK war, aber dann. der zweite Flug mit meiner Kamera, ging voll nach hinten los, wie schon gestern in Bremen, flog ich ziemlich weit oben, da herrschten Winde, die ich unten nicht zu träumen wagte, mehr und mehr trieb ich ab, ich versuchte noch gegen zu halten aber leider keine Chance, ich sah nicht mehr, (Trotz Licht) wo hinten und wo vorne war. Dann der schock zu weit weg, funke ging wohl noch aber ich kam nicht zurück, Piepser habe ich noch kurz gehört, keine Sicht, versuchte noch Gas zu geben, um den Aufschlag zu Dämpfen. Ab jetzt nur noch Angst, hoffentlich finde ich meinen MK. Nach der ersten erfolglosen suche bin ich nochmal los, mit Lampe, da es schon langsam dunkel wurde, ich bin gerannt wie im Wahn. Dann sah ich etwas funkeln, das muss er sein, nun rannte ich noch mehr, bin voll außer Atem und jetzt das. Polizei! Scheiße, die sind gedreht um nach zu sehen was da so Blinkt im Feld, nun sehen sie mich und natürlich voll außer puste, Fragen „Ist etwas passiert" ich, „Nein nur mein MK, ist mir Entkommen" „wieso sind sie so außer puste“, ich „ich bin gerannt um meinen MK wieder zu finden" sie „Meinen sie das was da blinkt" „Ja habe es eben erst gesehen“ Ich bedankte mich und dann Fuhren sie weiter. Ich nun schnell weiter und sehe, der ist ja noch Rund, auf den ersten blick alles OK! Antenne etwas Krumm, Kamera etwas schmutzig aber OK, nur das Video ist nicht drauf, leider nicht im Speicher. Der Rahmen ist nur an einer stelle ein wenig Krumm, aber OK. Die Kamera-Halterung ist Krumm, Servo natürlich kaputt, Akku hat an einer stelle einen Knick. Piepser ist abgegangen und ich habe vor Schreck meine Kamera-Halterung für das Stativ verloren womit ich die Kamera am MK verschraubt habe Aber sonst nichts! Man Hatte Ich Eine ANGST!!! Ich bin immer noch voll fertig, was habe ich nur für ein Glück, da sind Bäume oder noch viel schlimmer, Der währe auf ein Auto gefallen, nicht auszudenken was alles hätte Passieren können. Das Landegestell erwies sich als Tauglich, weil nichts zerbrochen ist.

Ich Brauche also Nur einen neuen Piepser, einen Akku, eine neue Antenne und einen neuen Servo sonst nichts.

Leute Hab Ich Ein Schwein!

Negative_Landung.JPG Negative_Landung01.JPG http://www.rcmovie.de/video/5f132345d2e6b3974312/Mein-Erster-Camera-on-Bord-Flug

Umbau

Nach einem weiterem Bruch habe ich mich am 10.10.08 für einem Umbau entschieden, Fertigstellung am 11.10.08.

Umbau1.JPG Neuer_aufbau_BLCont.JPG Neuer_aufbau_Haube1.JPG kamerahalterung.JPG Flug.JPG flug1.JPG


KategorieNachbauten