Diese Seite als PDF-Dokument? Einfach auf das Symbol klicken und etwas warten... --->

Wi.232-Set


Siehe auch: MikroKopter-Baugruppen

Wi.232-Set

Shoplink: Wi.232-Set

Das Wi.232-Set V2.0 besteht aus je einem Wi.232 Sende- und Empfangsmodul (868MHz). Beide Module sind bereits fertig programmiert und aufeinander eingestellt, was eine störungsfreie Verbindung ermöglicht.
Das Set beinhaltet alles, was für den Anschluss am Kopter und PC notwendig ist.

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=109611&g2_serialNumber=2

Wi.232-Set V2.0
1x Wi.232-Modul PC
1x Wi.232-Modul Kopter
1x Verbindungskabel Wi.232 <-> Kopter
1x USB-Anschlusskabel Wi.232 <-> PC

Datenblatt des Funkmoduls

Anschluss PC

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=109632&g2_serialNumber=2

Das MK-Wi.232-USB wird über das USB-Anschlusskabel mit dem PC verbunden.
Hierzu wird der Mini-USB Stecker des USB-Anschlusskabel an das MK-Wi.232-USB und der USB Stecker in einen freien USB Steckplatz des PC gesteckt.

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=109651&g2_serialNumber=1

Nach dem Einstecken des MK-Wi.232-USB leuchtet die blaue LED auf, das Modul wird automatisch erkannt und der passende Treiber online gesucht und installiert.
Diese Prozedur kann durchaus einige Minuten dauern.

Sollte die automatische Treiberinstallation von Windows fehlschlagen, so kann der Comport-Treiber (VirtualComport VCP) hier heruntergeladen und manuell installiert werden: VCP-Treiber

  • {i} Unter Windows 7 wird i.d.R. kein separater Treiber benötigt.

  • Ist bereits ein MK-USB installiert, so ist kein weiterer Treiber erforderlich



Im Gerätemanager kann der neue COM-Port für das MK-Wi.232-USB gefunden werden. Hier sieht man dann auch die COM-Port Nummer, die später im KopterTool benötigt wird.

Anschluss MikroKopter

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=109626&g2_serialNumber=2

Das beiliegende Flachbandkabel wird mit der einen Seite an das MK-Wi.232 angesteckt.
Die andere Seite wird entweder an die FlightCtrl (EXT1) angeschlossen, oder bei Nutzung des GPS-System an die NaviCtrl (Debug).

Der Stecker kann hierbei auf das MK-Wi.232 nur Polrichtig gesteckt werden. Bei dem Anschluss an die FlightCtrl oder der NaviCtrl muss auf den korrekten Anschluss geachtet werden.
Der Stecker muss jeweils mit der roten Seite des Flachbandkabels zum Kontakt "1" der Stiftleiste zeigen.

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=109645&g2_serialNumber=1

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=108957&g2_serialNumber=1

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=108963&g2_serialNumber=1

Anschluss an MK-Wi.232 (Kopter)

Anschluss an FlightCtrl

Anschluss an NaviCtrl



Der Anschluss an einem Kopter kann dann so aussehen:

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=109639&g2_serialNumber=1

Verbindung zum KopterTool

Sind beide Wi.232-Module angeschlossen, kann das KopterTool gestartet werden. Hier sollte dann der COM-Port des MK-Wi.232-USB eingestellt werden (Infolink).
Nun sollte die Verbindung zwischen dem Kopter und dem KopterTool automatisch aufgebaut werden. Falls dies nicht der Fall sein, sollte man das KopterTool einmal schließen und erneut starten.


siehe auch: RadioTronix