Diese Seite als PDF-Dokument? Einfach auf das Symbol klicken und etwas warten... --->

OktoXL-Stromverteiler



/!\ ACHTUNG: Die XL-Stromverteiler sind für die BL-Ctrl2.0 ausgelegt! BL-Ctrl1.2 können hier nicht verbaut werden.





http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=126342&g2_serialNumber=2

Info

Bei diesem Stromverteiler werden die BL-Ctrl2.0 überlappend auf die Stromverteilerplatine gelötet. Hierdurch ist eine bessere Wärmeabfuhr möglich.
Da die Platine auch beim Verlöten die Wärme sehr schnell abführt, benötigt man einen Lötkolben mit genügend Leistung (~80W). Ein absolut sauberes Löten ist hier ein muss.

OktoXL-Stromverteiler

Der OktoXL Stromverteiler versorgt die BL-Regler mit Strom und verbindet den I2C-Bus für die Kommunikation.
Die BL-Regler werden in die Aussparungen der Verteilerplatine montiert und über Drahtbrücken angeschlossen.
/!\ Die Oberseite der Verteilerplatine ist mit "+" gekennzeichnet.

{i} Ist eine fertig bestückte Verteilerplatine vorhanden, kann die Bestückung übersprungen und bei "Versorgung und Summer" weiter gelesen werden.

Anordnung der BL-Regler

Die BL-Regler werden wie hier dargestellt in der Verteilerplatine angeordnet (im Uhrzeigersinn BL-Ctrl Nr. 1-8).
/!\ Die Prozessoren und damit auch die Lötanschlüsse für die Motorzuleitungen an den Fet's müssen bei allen Reglern nach oben zeigen.

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=75516&g2_serialNumber=2

Grafik mit BL-Ctrl und Maßen: OktoXL

{i} Sollte mit diesem Verteiler ein 5S/6S Lipo verwendet werden und es zu sporadischen I2C Fehlern kommen, kann auf C1,C2,C3,C4 ein Elko mit 330µF/25V bestückt werden. Eine Bestückung ist sonst nicht notwendig!

Molex-Stecker bestücken

Hierfür sollte man eine feine Lötspitze verwenden. Als erstes setzt man einen Lötpunkt auf dem Stromverteiler und lötet dann die Molexbuchse hieran fest. Ist diese ausgerichtet können die restlichen Kontakte verlötet werden.

/!\ Die Kontakte dürfen keine Verbindung untereinander haben!

  • Über die Molexbuchse wird die FlightCtrl2.1 mit Spannungsversorgung, I2C-Bus und Summer verbunden. Auf der FlightCtrl2.1 muss dann nur das Anschlusskabel für den Empfänger gelötet werden.

{i} Tipp: Überschüssiges Lot kann perfekt mit Endlötlitzen entfernt werden. Sollte die Buchse einmal schief montiert worden sein, kann die Platine vorsichtig von der Unterseite mit einem Heißluftföhn erwärmt und die Buchse wieder gelöst werden.

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76576&g2_serialNumber=2 http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76580&g2_serialNumber=2 http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76568&g2_serialNumber=2 http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76572&g2_serialNumber=2

Wärmeleiter anlöten

An den OktoXL Stromverteiler können vier Wärmeleiter angelötet werden. Diese dienen einer besseren Wärmeabfuhr der BL-Ctrl.
Die Wärmeleiter werden an den vier dafür vorgesehenen Plätzen von beiden Seiten angelötet.

/!\ Die Platinen können sehr heiß werden beim Löten!

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76584&g2_serialNumber=2 http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76588&g2_serialNumber=2 http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76592&g2_serialNumber=2 http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76596&g2_serialNumber=2

Elkos auf BL-Ctrl2.0 löten

Alle Elkos können bei diesem Stromverteiler an der Unterseite montiert werden.
Die zwei Elkos werden polrichtig zuerst auf die Unterseite des BL-Ctrl2.0 geklebt und dann von der Unterseite angelötet.
Das verkleben wird gemacht, damit die Elkos sich nicht durch Vibrationen im Flug lösen.

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=74150&g2_serialNumber=2 http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=74484&g2_serialNumber=2 http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=74488&g2_serialNumber=2

BL-Ctrl2.0 auf Stromverteiler löten

Sind die Elkos auf dem BL-Ctrl2.0 verlötet, kann der BL-Ctrl2.0 von der Unterseite des Stromverteilers durch die Anschlusslöcher der Elkos gesteckt werden.

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76600&g2_serialNumber=2

Beim Verlöten der Elkos und des I2C Bus sollte darauf geachtet werden, dass der BL-Ctrl2.0 direkt an dem Stromverteiler anliegt.
Dadurch erreicht man eine möglichst große Wärmeabfuhr.

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76604&g2_serialNumber=2 http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76608&g2_serialNumber=2 http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=76612&g2_serialNumber=2

/!\ Die Platine kann sehr warm werden beim Löten (siehe Info)

Adressauswahl

Jeder BL-Ctrl benötigt jetzt eine eindeutige Adresse. Deshalb werden den BL-Reglern Adressen vergeben.
Ein QuadroKopter bekommt die Adressen 1-4, ein HexaKopter die Adressen 1-6 und ein OktoKopter die Adressen 1-8.
Auf dem Stromverteiler ist die jeweils einzustellende Adresse bereits aufgedruckt.

Bei der BL-Ctrl V2.0 wird die jeweilige Motoradresse von 1-8 per Lötjumper (aus Lötzinn) auf der Platine eingestellt.

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=73037&g2_serialNumber=3 http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=63355&g2_serialNumber=3

Dabei gilt:

Adresse (Motor)

1-2

2-3

4-5

1

offen

offen

offen

2

offen

geschlossen

offen

3

geschlossen

offen

offen

4

geschlossen

geschlossen

offen

5

offen

offen

geschlossen

6

offen

geschlossen

geschlossen

7

geschlossen

offen

geschlossen

8

geschlossen

geschlossen

geschlossen



{i} Mehr Informationen zum BL-Ctrl2.0 können hier gefunden werden: BL-Ctrl2.0

Stromverteiler

Stromverteiler - Oberseite

Oberseite des Okto XL V3 - Combi Stromverteilers.
http://gallery3.mikrokopter.de/var/resizes/intern/MK-Baugruppen/BL-Ctrl/BL-Ctrl%20V3/OktoKombi_BL_Ctrl_V3_top.JPG?m=1433151883

Stromverteiler - Unterseite

Unterseite des Okto XL V3 - Combi Stromverteilers..
http://gallery3.mikrokopter.de/var/resizes/intern/MK-Baugruppen/BL-Ctrl/BL-Ctrl%20V3/OktoKombi_BL_Ctrl_V3_bot.JPG?m=1433151884

Versorgung

An dem Stromverteiler befindet sich bereits ein Stromkabel mit Deans-Stecker.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/resizes/intern/MK-Baugruppen/BL-Ctrl/BL-Ctrl%20V3/OktoKombi_BL_Ctrl_V3_deans.JPG?m=1433151885

Summer anschließen

/!\ Der Summer wird über ein Kabel z.B. am Ende eines Auslegers angebracht oder mit der Buzzer Adapterplatine abgesetzt.

  • Wird der Summer dichter, oder aber auf der FlightCtrl montiert, wird bei Nutzung vom Kompass (MK3Mag) dessen Funktion gestört!

Angelötet wird der Summer auf dem "Buzz"-Pad und "-"-Pad.

  • Summer plus = rotes Kabel = "Buzz"
  • Summer Minus = schwarzes Kabel = "-" = "minus"

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=74648&g2_serialNumber=2

Beleuchtung

Die Beleuchtung (LED) kann an den außen liegenden "+" und "-" Pad angelötet werden.

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=74296&g2_serialNumber=3

/!\ Auf dem Verteiler ist an der Vorderseite die Anschlussmöglichkeit für die LED-Beleuchtung.

Der Anschluss muss so wie hier gezeigt erfolgen:

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=75513&g2_serialNumber=2

Beleuchtung schaltbar

Möchte man seine Beleuchtung schaltbar haben, kann das optional erhältliche ExtensionPCB hierfür genutzt werden.
Der Anschluss ist hier beschrieben: ExtensionPCB

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=73058&g2_serialNumber=2

FlightControl anschliessen

Die FlightCtrl2.1 wird später über ein 5-poliges Molex-Kabel angeschlossen. Dieses wird mit einem Kabelbinder befestigt, damit es sich nicht lösen kann.

http://gallery.mikrokopter.de/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=74713&g2_serialNumber=2

/!\ Die FlightCtrl muss mit dem aufgedrucktem Pfeil zum Ausleger Nr.1 (roter Ausleger) zeigen!