Differences between revisions 14 and 15
Revision 14 as of 01.02.2016 17:14
Size: 6404
Editor: dl2yak
Comment:
Revision 15 as of 02.02.2016 09:39
Size: 6395
Editor: dl2yak
Comment:
Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 72: Line 72:
Der wesentliche Unterschied zum MKGPS V2 ist, dass es neben '''GPS''' auch das Russische System '''Glonass''' und das Chinesische System '''!BeiDou''' unterstützt. Damit hat man eine deutlich höhere Satelliten-Abdeckung. Gerade in Gebieten mit unzureichender GPS-Abdeckung (z.B. in Tälern), bringt das deutliche Verbesserungen. The main difference to the old MK GPS V2 is, that besides '''GPS''' the Russian system '''Glonass''' and the Chinese '''Beidou''' system are also supported. in this way a much higher satellite coverage is guaranteed. Especially in areas without adequate GPS coverage (i.e. in valleys), it brings significant improvements.

This page as a PDF-Dokument? Simply click on the symbol and wait a few seconds... --->

MK-GPS V3


See also: MikroKopter-modules

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/Button-Baugruppe/2_Button350x350/Button-GPS-V3.jpg?m=1415357174




Shoplink: MKGPS V3



MKGPS V3

The MKGPS V3 is a new GPS-Receiver for the Mikrokopter. It can receive and evaluate in parallel also the Russian GLONASS or the Chinese BeiDou satellite system in addition to the usual American GPS satellites. This increases, particularly in areas with inadequate GPS coverage or signal shading (mountains, high-rise buildings), the satellites availability for navigation, considerably.
For suppressing external interference sources (such as video transmitter), the GPS receiver has been equipped with an RF preamplifier and a high-frequency SAW filter.
(INFO: MKGPS V3 can be used since software version V2.08 for FlightCtrl and NaviCtrl => Download)

Together with a NaviCtrl:

  • the position can be held (Position-Hold or PH)
  • it can be flown back to the start point (Coming Home or CH)
  • heading to WayPoints (Waypoints)

  • the flight route can be logged on SD card

  • the actual position can be displayed on the 'OSD'-Map in the KopterTool

  • distance and speed can be displayed in the Graupner HoTT-Telemetry

  • the camera can be focused to a specific point: PointOfInterest (POI)

Video: Assembling Set Navigation

Features

Glonass / BeiDou

The main difference to the old MK GPS V2 is, that besides GPS the Russian system Glonass and the Chinese Beidou system are also supported. in this way a much higher satellite coverage is guaranteed. Especially in areas without adequate GPS coverage (i.e. in valleys), it brings significant improvements.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/tech/MKGPS_V3_Deviation_30Minutes.gif?m=1410787209

GPS Info

http://gallery.mikrokopter.de/main.php/v/tech/GPS_INFO2.png.html

Über das KopterTool kann man sich anzeigen lassen:

  • die aktuelle GPS-Abweichung (MK muss am Boden stehen)
    • {i} die Mittelposition kann man durch Rechtsklick verschieben

  • die aktuelle Signalstärke der Satelliten
    (Hinweis: unter freiem Himmel sollte mind. ein Sat. 50dB Signalstärke haben.
    Ein GPS-Shield wird zur Empfangsverbesserung empfohlen.)

  • Position der Satelliten am Himmel:
    • hell-grüne Satelliten: Sat wird mit SBAS-Korrekturdaten zur Navigation verwendet
    • dunkel-grüne Satelliten: Sat wird ohne SBAS-Korrekturdaten zur Navigation verwendet
    • türkise Satelliten: Sat wird derzeit nicht zur Navigation verwendet
    • rote Satelliten: Signal schlecht oder Sat derzeit nicht verwendbar
    • lila Satelliten: sendet SBAS-Korrekturdaten aus

GPS-Navigationssatelliten haben den Buchstaben "G", SBAS-Satelliten "S".
Die Nummer ist die ID des Satelliten (PRN Code).
Details zu den Satelliten bekommt man auch, wenn man mit der Maus über die Satelliten fährt.

/!\ Hinweis: Wenn man das benutzt, greift das KopterTool direkt auf das GPS-Modul zu und die NaviCtrl meldet den Fehler "Error: No GPS-Communication"

Verstärker mit SAW Filter

Ausserdem haben wir den Empfänger mit einem HF-Vorverstärker und ein SAW Hochfrequenzfilter ausgestattet. Dies filtert Störungen von Videosendern usw. heraus.

Externer Kompass

Man kann den externen Kompass von unten im Modul einkleben - der entsprechende Platz ist dafür vorgesehen.

NMEA

Seit der Software-Version 2.00a für die NaviCtrl, kann über das UBlox Modul auch das NMEA Format ausgegeben werden.
(z.B. für Kameras mit Datenlogging)
Die Daten können dabei über den Debug Anschluss PIN9 der NaviCtrl abgegriffen werden.

WICHTIG: Nur mit einer in der NaviCtrl eingesteckter microSD-Karte (max. 2GB/FAT16), können die NMEA Daten genutzt werden.
Hierauf wird dann automatisch von der NaviCtrl eine Datei "settings.ini" angelegt, die den benötigten Parameter bereitstellt.
Hat man bereits eine microSD-Karte in der NaviCtrl genutzt, muss nach einem Softwareupdate die vorhandene Settings.ini darauf gelöscht werden damit eine neue mit den benötigten Parametern angelegt werden kann.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/tech/NMEA_Output.gif?m=1413206426

Siehe auch: