Diese Seite als PDF-Dokument? Einfach auf das Symbol klicken und etwas warten... --->

en/MK-OktoXL-Plug-n-Play

MK EASY Okto V3


http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/Button-Baugruppe/Button350x150/Button_BasicSet_Okto.jpg?m=1485170525
Shoplink: Easy OktoXL




Video

Info

Für den Aufbau Ihres neuen MK EASY Okto V3 benötigen Sie lediglich einen Kreuz- und einen Schlitzschraubendreher.
Verlötungen sind nicht erforderlich. Alle Bauteile können verschraubt und/oder gesteckt werden.

Bitte lesen Sie sich diese Aufbauhilfe vor dem Zusammenbau sorgfältig durch! Dadurch lassen sich Flüchtigkeitsfehler und Missverständnisse im Vorfeld vermeiden!
Es handelt sich hier um ein elektronisches Fluggerät. Ein sorgfältiger und akkurater Aufbau sichert Ihnen eine fehlerfreie Funktion und viel Freude mit Ihrem neuen MikroKopter.

Der Bausatz beinhaltet GFK Centerplates. Die auf einigen Bildern gezeigte CFK Centerplate kann optional bestellt werden (Link).







Step1 - Die Ausleger

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Centerplate_fertig.JPG?m=1409714008

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Centerplate-Ausleger.jpg?m=1409714092
(Bild1)


In die fertig vormontierte Centerplate (Bild rechts) werden die Ausleger montiert.

Benötigt werden:

  • 1x Ausleger 460mm - rot mit LED
  • 3x Ausleger 460mm - schwarz
  • 2x Ausleger 355mm - schwarz mit LED
  • 2x Ausleger 355mm - schwarz
  • 16x Schraube M3x16 (Metall)
  • 12x Stoppmutter M3 (Metall)
  • 4x Schwingungsdämpfer M3x15
  • 12x Flachkopfschraube M3x16 schwarz (Kunststoff)
  • 12x Sechskantmutter M3 schwarz (Kunststoff)

Die 8 Ausleger werden wie auf Bild 1 zu sehen ist, in die Centerplate eingesetzt.
Dabei zeigt die Schrift der Centerplate und auch die Motoren nach oben.
Beim Einsetzen bitte die Anordnung und Längen der Ausleger (siehe Bild 1) beachten.

Angeschraubt werden die Ausleger mit je zwei Metallschrauben durch das äußere und vorletzte Befestigungsloch (Bild 2).

Wichtig dabei:
Die Metallschrauben werden von der Unterseite durch die Centerplate und den Ausleger gesteckt.

An der Oberseite der Centerplate werden die Schrauben dann mit je einer selbstsichernden Mutter befestigt (Bild 3).

Nur an den vier mit einem Kreis gekennzeichneten Stellen, werden die Schrauben mit den Schwingungsdämpfer befestigt (Bild 4).

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_1.JPG?m=1409713944

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_10.jpg?m=1409713965

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_11.jpg?m=1409713967

(Bild2)

(Bild3)

(Bild4)

Das Einsetzen der Ausleger sollte vorsichtig passieren um nicht die Motorleitungen zu beschädigen.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_3.JPG?m=1409713948

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_4.JPG?m=1409713950

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_6.JPG?m=1409713955

Am Rand der Centerplate werden die Ausleger mit je 2 Kunststoffschrauben/-muttern fixiert.

Nur an 4 Stellen wird anstelle der Kunststoffschraube eine Metallschraube (ohne Mutter) von oben nach unten! eingesetzt (rechtes Bild).
Hieran wird später der LiPo-Halter montiert.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_7.JPG?m=1409713958

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_9.JPG?m=1409713963

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_12.jpg?m=1409713969


Sind alle 8 Ausleger eingesetzt und verschraubt, sollte das ganze so aussehen:

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_13.jpg?m=1409713971

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_14.jpg?m=1409713973







Step2 - Der BL-Verteiler

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Easy-Okto-Rahmen-Lipokabel.jpg?m=1487776030
http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Kabeldurchfuehrung1.jpg?m=1487775518
http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/BL_Montage_4.jpg?m=1487836341


Im nächsten Schritt kann der BL-Verteiler auf dem Rahmen befestigt werden.

Benötigt werden:

  • 8x Flachkopfschraube M3x8 schwarz (Kunststoff)
  • 1x Kabelbinder

Das LiPo-Anschlusskabel wird nun durch die Aussparung zwischen Ausleger 5+6 und 6+7 hindurch gesteckt.

Sind die LiPo-Anschlusskabel sauber verlegt, wird der Verteiler mit 8 Kunststoffschrauben auf dem Rahmen befestigt.

WICHTIG:
Der Pfeil auf dem BL-Verteiler schaut nach der Montage zum roten Ausleger Nr.1.



Ist der BL-Verteiler mit den 8 Kunststoffschrauben fest montiert, kann das LiPo-Anschlusskabel am Rahmen fixiert werden.

WICHTIG:
Das LiPo-Anschlusskabel muss für die Befestigung (wie auf den Bilder zu sehen ist), verdrillt werden.
So verhindert man Kompassfehler!

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Kabeldurchfuehrung2.jpg?m=1487775519

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Kabeldurchfuehrung3.jpg?m=1487775520






BL-Verteiler anschließen

Als nächstes können die Motoren, die Beleuchtung und der Summer an dem BL-Verteiler angeschlossen werden.

WICHTIG: Die Steckrichtung auf den Bildern beachten.


http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/BL_Montage_6.JPG?m=1409713984
http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/BL_Montage_7.JPG?m=1409713986

Motor 1-8

Die Drehrichtung des Motor wird durch die Steck-Reihenfolge der drei Leitungen bestimmt.
Auf der BL-Verteiler Platine ist die Steck-Reihenfolge (Farbe) dafür aufgedruckt.

Diese ist für die Motoren:

  • 1,3,5,7 => A=Grau, B=Blau, C=Schwarz (links drehende Propeller)

  • 2,4,6,8 => A=Blau, B=Grau, C=Schwarz (rechts drehende Propeller)

(Erklärung der Propeller-Drehrichtung: Siehe "Step7 - Propeller".)

TIP:
Sollte die Drehrichtung falsch herum sein, kann diese einfach durch umstecken von zwei Leitungen verändert werden.








http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/OktoBL-LED.jpg?m=1487771172 http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/BL_Montage_10.JPG?m=1409713993
http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Easy-Okto-LED_unten.jpg?m=1487771238

Beleuchtung

Die Stecker der drei LED-Streifen werden nun Polrichtig an den BL-Verteiler angeschlossen.

Falsch angeschlossen haben die LED's keine Funktion.


Der vordere LED Streifen ist schaltbar !
Hierüber wird z.B. die Akkuwarnung signalisiert.

Dazu wird später das graue Kabel vom Verteiler mit dem Schaltausgang "L" der FlightCtrl V3.0 verbunden.
Die beiden hinteren LED-Anschlüsse werden mit 12V versorgt.







http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/OktoBL-Summer.jpg?m=1487771001 http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/BL_Montage_8.JPG?m=1409713988

Summer

Der Summer wird ebenfalls gesteckt. Auch hier ist auf die Steckrichtung zu achten. Falsch aufgesteckt kommt keine Signalisierung über den Summer.







Step3 - FlightCtrl und GPS montieren / anschließen

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Montage_FC_Step1.jpg?m=1487939697
(Bild 1)
http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Montage_FC_Step2.jpg?m=1487939698
(Bild 2)
http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Montage_FC_Step3.jpg?m=1487939698
(Bild 3)
http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Montage_FC_Step4.jpg?m=1488355551
(Bild 4)


Nun kann die FlightCtrl montiert werden.

Benötigt werden:

  • 4x Abstandshalter M3x10 schwarz (Kunststoff)
  • 4x Abstandshalter M3x15 schwarz (Kunststoff)
  • 1x Molexkabel 5polig
  • 1x Tiny Servo Adapter
  • 4x Sechskantmutter M3 schwarz (Kunststoff)

Je ein Abstandshalter M3x15 wird auf die Schwingungsdämpfer geschraubt (siehe Bild 1).

Darauf wird dann die FlightCtrl aufgesetzt.
Mit 4 Abstandshalter M3x10 wird die FlightCtrl dann befestigt (siehe Bild 2).

WICHTIG: Der Pfeil auf der FlightCtrl schaut nach der Montage zum roten Ausleger Nr.1.



Die FlightCtrl wird mit dem BL-Verteiler über das 5polige Molexkabel verbunden.
Das graue Kabel des BL-Verteiler's wird auf den Schaltausgang (L) der FlightCtrl aufgesteckt
So lassen sich die vorderen LED's auch über die Fernsteuerung schalten. Zusätzlich blinken die vorderen LED's bei einer Akkuwarnung.

Der Tiny Servo Adapter wird in die Molexbuchse SERVO an der FlightCtrl eingesteckt (hieran kann eine Kamerahalterung angeschlossen werden).
(siehe Bild 3).


Die beiden Empfänger-Anschlussleitungen der FlightCtrl und auch der Tiny Servo Adapter werden dann durch die äußere Aussparung zwischen Ausleger 5+6 nach unten hindurchgesteckt.
(siehe Bild 4).







Als nächstes werden die beiden Molexkabel des MKGPS V3.5 in die Buchsen "GPS" und "Compass" gesteckt.

Dann kann das GPS über der FlightCtrl montiert und mit den 4 Kunststoffmuttern fixiert werden.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Montage_FC_Step5.jpg?m=1488355552

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Montage_FC_Step5.jpg?m=1487939700



Step4 - LiPo-Halter

Der LiPo-Halter nimmt später die LiPo's unter dem Kopter auf. Der bereits fertig zusammengesetzte LiPo-Halter ist für die Aufnahme von max. 2x 6S/4500mAh LiPo's ausgelegt.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/3D-Doppel-LiPoHalter.jpg?m=1409717232

Der LiPo-Halter wird mit den 4 Metallschrauben, die bereits durch die Centerplate gesteckt wurden, unter dem Kopter montiert.
ACHTUNG: Die Öffnung zum Einstecken der LiPo's zeigt zum Ausleger Nr.7.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Ausleger_12.jpg?m=1409713969

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/MK-Baugruppen/LiPo-Halter/Lipohalter-montiert.jpg?m=1409674675

Step5 - Haube

Um die Elektronik zu schützen, wird hierüber die Haube montiert. Aufgesetzt wird diese mit den Befestigungslöchern zur linken und rechten Seite.
Befestigt wir die Haube dann mit je 2 Blechschrauben an der linken und rechten Seite am Rahmen.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Haube_3.JPG?m=1409714026

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Haube_4.JPG?m=1409714029

Step6 - Landegestell

Einen sicheren Stand bekommt der MikroKopter nun mit dem Landegestell HiLander26. Dazu werden 4 dieser Landebeine nach außen zeigend an die kurzen Ausleger 2,4,6 und 8 angeschraubt.

Benötigt werden:

  • 4x HiLander26 mit Zubehör

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/HiLander-Montage-Teil1.jpg?m=1409714116

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/HiLander-Montage-Teil2.jpg?m=1409714118

Step7 - Propeller

Zum Schluss werden noch die Propeller aufgeschraubt. Hierbei ist die Drehrichtung zu beachten.
Auf die langen Ausleger mit den ungeraden Zahlen werden die linksdrehenden Propeller,
und auf die kurzen Ausleger mit den geraden Zahlen die rechtsdrehenden Propeller montiert.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Propeller-Links.jpg?m=1409714123

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Propeller-Rechts.jpg?m=1409714124

Linksdrehend

Rechtsdrehend

Die Montage der Propeller erfolgt dann so:

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/Propellermontage2.png?m=1488369488

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/OktoXL-Motor-Drehrichtung.jpg?m=1409714120


INFO

Für Flüge ohne Nutzlast können EPP Propeller genutzt werden. Diese dürfen auch bei Fremdkontakt brechen.
Für Flüge unter Nutzlast (mit Kamera) sollten APC oder besser die vorgewuchteten CFK Propeller genutzt werden. Diese halten auch stärkeren Belastungen stand.




Nachdem nun alles montiert wurde, sieht der fertige MikroKopter dann so aus:

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/intern/sonstiges/MK-Montage/OktoXL.jpg?m=1409714119

Gratulation. :D Damit ist der Zusammenbau Ihres OktoXL fertiggestellt.

Erste Inbetriebnahme

Nachdem Ihr MikroKopter nun ordnungsgemäß zusammengebaut wurde, muss dieser noch eingestellt werden.

Die aktuellen Software kann dazu hier heruntergeladen werden: Download.

Wie es dann weiter geht, ist hier beschrieben: Erste Schritte

Sicherheit

Ein Kopter kann auch gefährlich werden. Die Sicherheit im Umgang mit dem Kopter geht vor, deshalb unbedingt lesen: