Differences between revisions 61 and 62
Revision 61 as of 04.03.2009 11:53
Size: 3171
Editor: jucolb
Comment:
Revision 62 as of 04.03.2009 11:55
Size: 3190
Editor: jucolb
Comment:
Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 104: Line 104:
[#oben nach oben]

Jucopter I

Anchor(oben) attachment:meinJucopter.jpg

attachment:Innenansicht_Mittelteil.jpg

Als Grundlage diente die schon in diesem Forum bekannte Bauweise mit gepressten Furnierleisten (Dank an "Kurbel" und "Rober-t"). Also wurde der Rahmen mit 4 Stck á 1mm Birkensperrholz zusammengepresst. BR

Um eine "elegantere" Bauform zu erreichen, habe ich ihn bei einer Spannweite von 54cm sehr schmal gehalten. Höhe an den Motoren nur 1,5cm und an der Centerplate 2,5cm; breit zw. 1,5 und 2 cm. BR

Da ich die Brushless-Ctrl. senkrecht in den Armen einbauen wollte, wurde jeweils ein Deckel aus Balsaholz draufgeklebt und ein Schlitz von Innen eingefräßt, so passsen diesen mit ihrer Bauhöhe von ca 3 cm in die Arme. BR BR BR


BR BR

Alternative Akkubefestigung beim Jucopter I

Aber wie befestigt man nun einen Akku ohne störende Gummis oder Kabelbinder, Klettband u.ä.? In der Reste-Ecke fand ich einen Kabelkanal und habe ein Teil auf dem Kopter, das andere Teil auf den Akku geklebt. Jetzt lässt sich der Akku einfach raufschieben. Erste Test auf Zug sind ohne Probleme verlaufen, ein Abfallen erscheint unwahrscheinlich.

BR attachment:Akkubefestigung.jpg

BR


BR

Jucopter II

attachment:jucopter2_gesamt.JPG

BR was mir am "Jucopter I" nicht so gefallen hat, ist der riesige Akku (ich fliege mit 4s1P LiFe)

BR attachment:jucopter1mitakku.JPG

BR Also lautete die Lösung: Die Akkus müssen weg

Der Rahmen wurde zur Mitte hin auf 5cm vergrößert / tiefer, um sowohl der Kabelage, als auch den Akkus Platz zu schaffen:

BR attachment:jucopter2_Kabelage.JPG

BR attachment:jucopter2_Akus.JPG

BR LED's, und Summer( die 2. LED ist am Summer mit angeschlossen, weil ich dieses gepiepse nicht immer höre) wurden in den Rahmen eingebaut. Deckel drauf und schön ist. Ein Landegestell ist nicht mehr nötig.

BR attachment:jucopter2_unten1.JPG attachment:jucopter2_unten2.JPG

BR Ach ja, die Daten: 1050 Gramm (komplett) bei einer "Spannweite" von 57cm

BR attachment:jucopter2_Montagerahmen.JPG

BR


BR

Die Wechselplatine

BR Da ich keine Lust (Geld?) habe beide MK mit FC, Navi, GPs und Mk3Mag auszurüsten habe ich an der FC alle notwendige Kabel an einen 10-poligen Stecker gelötet und die passende Buchse an beide MK, um so schnell die Platinen zu wechseln.

BR geplant ist eigentlich statt des Jucopter I, ein kleines Alukreuz zum rumheizen.

BR attachment:jucoter2_Wechselplatine.JPG


BR

Roxxy 2827-34

BR Die Stromaufnahme der [http://www.mikrokopter.de/ucwiki/ROXXY2827-34/ Motoren] wurde wie folgt über das Koptertool gemessen: BR

Jeder Motor einzeln: BR Gas bei 220 = 6,3 - 6,8 Ampere BR Gas bei 255 = 8,6 - 9,4 Ampere BR BR

Alle 4 Motoren: BR Gas bei 195 = 16 Ampere BR


[#oben nach oben]

BR /!\ ToDo: hier gibt es noch etwas zu tun

BR


  • (Hier kann ein Link auf eine Kategorie eingefügt werden)


KategorieNachbauten