Differences between revisions 4 and 5
Revision 4 as of 08.08.2009 16:32
Size: 6248
Editor: bluebeam
Comment: Absatz Bilanz eingefügt
Revision 5 as of 20.09.2009 00:36
Size: 6247
Editor: bluebeam
Comment:
Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 85: Line 85:
Abschließend bleibt jedoch noch zu sagen, das der MK auch in Zukunft weitere Finanzspritzen benötigt. Z.B. sind Lager aus den CF2822 sind jetzt schon im Eimer und müssen gewechselt werden. Das hatte ich aber schon vorher im Forum gelesen. Des Weiteren brauche ich noch ein vernünftiges Landegestell, eine Kamerahalterung usw. Trotzdem bin ich der Meinung, dass sich die Ausgaben voll gelohnt haben. Abschließend bleibt jedoch noch zu sagen, das der MK auch in Zukunft weitere Finanzspritzen benötigt. Z.B. sind die Lager aus den CF2822 jetzt schon im Eimer und müssen gewechselt werden. Das hatte ich aber schon vorher im Forum gelesen. Des Weiteren brauche ich noch ein vernünftiges Landegestell, eine Kamerahalterung usw. Trotzdem bin ich der Meinung, dass sich die Ausgaben voll gelohnt haben.

Mein erster MK

Auch ich (Bluebeam) möchte die Gelegenheit nutzen, mein Fluggerät hier vorzustellen. Die Auswahl der Bauteile geschah unter dem Anspruch, innerhalb kurzer Zeit einen möglichst günstigen, leichten, aber dennoch robusten MK ohne viel Schnickschnack zu haben, der mir als Basis und Referenz für eine spätere Eigenentwicklung dient. Bis dahin werde ich mit dem MK aber sicher noch viel Spaß haben. BR An dieser Stelle auch noch einmal vielen Dank und meinen Respekt an alle, die dieses Projekt auf die Beine gestellt haben!

Eine Entstehungsgeschichte

Ich denke ungefähr so muss es wohl bei fast jedem MK Piloten zu Anfang ausgesehen haben:

attachment:init001.jpg

Da Init mein erstes Fluggerät überhaupt ist, musste zunächst eine Fernsteuerung her. Ich habe mich dazu entschieden, fürs Erste eine gebrauchte aus der Bucht zu erstehen. Die kann ich, falls sie meinen Ansprüchen später nicht mehr genügt, ohne großen Wertverlust auch wieder los bekommen. Außerdem sollte es ein 2.4GHz Modell sein. Über 35/40MHz haben ich einfach zu viel negatives gelesen. So ist es dann eine Spektrum DX6i geworden. BR Den LiPo Charger samt der 5 Dragonsky 20A BL-Regler habe ich von [http://www.rc-brushless-shop.de]. Die Regler habe ich später nach der Anleitung im Forum (auch hier im Wiki zu finden: TowerPro25A2Regler) umgebaut und mit der Quax SW umprogrammiert. Mit dem Charger bin ich übrigens sehr zufrieden. BR Die Motoren (["CF2822"]) sind ebenfalls aus der Bucht und wurden von mir nach der Anleitung hier im Wiki auf 14w0.5mm Stern umgewickelt. BR Dann sind da noch die beiden Centerplates, die unbestückte FC, die Props und noch ein paar Kleinteile aus dem MK Shop. Alu aus dem Baumarkt. Steckerchen, Propsaver, Wickeldraht, kleine Servos zum testen ... - größtenteils auch aus der Bucht. BR Was auf dem Bild noch fehlt sind die Akkus (aus der Bucht) und der größte Teil der Elektronik (Digikey und Reichelt, Gyros aus dem [http://tt-rc.ath.cx/SHOP/CAT-Sensoren TT-Copter Shop]). BR BR Hier noch ein paar Bilder vom Zusammenbau:

attachment:init003.jpg attachment:init006.jpg attachment:init007.jpg

Da haben wir zunächst mal den fertigen Rahmen mit Verkabelung für die Stromverteilung. Auf dem kleinen Platinchen ich der einen Ecke sitzt ein BTS555 als ElektronischerHauptschalter. Darunter ist der Empfänger und die fertig bestückte FC. Das Platinchen auf dem Empfänger ist mein Summensignalgenerator. Zwar könnte man nur den Satellitenempfänger benutzten, der ja schon ein ppm-Signal ausgibt. Das war mir aber zu heikel, weil dann nur auf einem Kanal übertragen wird. BR Auf dem nächsten Bild sind die vier umgewickelten Motoren. Das ist eine sehr lohnenswerte Modifikation. Die Motoren sind so wirklich deutlich effizienter. BR Und schließlich der fertige MK - noch ohne Landegestell und Akku. Auf den Auslegern sieht man die umgebauten Dragonsky BL-Regler.

Und er fliegt doch!

attachment:init019.jpg BR Am 1. August 2009 hatte Init seinen Jungfernflug.BR Ich war wirklich total aus dem Häuschen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das Gerät so schnell und so gut vom Boden weg bekomme.

Bilanz

Nach einigen schönen Flugtagen (und leider auch dem ersten Einschlag) nehme ich mir nun mal die Zeit, meine eingangs gestellten Ziele zu überprüfen.

Zeitaufwand

Am schnellsten kommt mal wohl zu seinem ersten MK wenn manBR a) einen gebrauchten kauft, aber wo bleibt denn da der Spaß, oderBR b) ein Komplett-Set aus dem Shop.BR Letzteres habe ich angedacht, es hat sich aber mit einem anderen Ziel (günstig) nicht so gut vertragen. Darum habe ich BR c) alles selbst zusammengestellt und von verschiedenen Quellen bezogen.BR Ich habe nochmal nachgesehen, die erste Bestellung habe ich am 29. Juni 2009 rausgegeben. Bis zum ersten Flug am 1. August hat es also nur etwas länger als einen Monat gedauert. Wenn ich mal überschlage, dass ich abends nach der Arbeit vielleicht 2h Zeit dafür hatte und am Wochenende sagen wir mal 5h, dann habe ich insgesamt ca. 80h für Recherche und Zusammenbau benötigt.BR Ich würde also mal sagen: Ziel teilweise erfüllt. Immerhin ist er noch diesen Sommer fertig geworden.

Kosten

Hier eine kleine Aufstellung über meine Ausgaben bis zum Erstflug.

Artikel

Preis

Versand

Von

Spektrum DX6i

116

7

ih-bäh-ih

5 Dragonsky 20A BL-Regler (einen habe ich mir zum Testen gegönnt)

49

LiPo Charger

42

6

[http://www.rc-brushless-shop.de]

2 Stück 2200mAh Lipos 3S1P

10

13

ih-bäh-ih (Hong-Kong)

4 Prop Saver und ein paar Steckerchen für die Akkus

17

4

ih-bäh-ih

6 Emax CF2822 BL-Motoren (zwei zum Testen)

36

0

ih-bäh-ih (Hong-Kong)

3 Gyros

60

3

[http://tt-rc.ath.cx/SHOP/CAT-Sensoren TT-Copter Shop]

2 Centerplates, 8 Paar Props, FC Platine, noch ein paar Kleinteile

60

4

MK Shop

Controller, Acc, Höhensensor, DAC, OPV, sonstige elekr. Komponenten

50

0

[http://www.digikey.de Digi-Key]

BTS555, Kabelkram

12

2

[http://www.reichelt.de Reichelt] (Sammelbestellung)

Alu und Kabelbinder

5

0

Baumarkt

Summe (incl. Vesand)

496

In Summe habe ich also nicht ganz 500 Euro ausgegeben, um eine komplette Erstausstattung inklusive Fernsteuerung, Akkus und Lader zu erhalten. Ich würde sagen, dafür hat sich der Mehraufwand gelohnt. BR Ziel voll erfüllt. BR BR Abschließend bleibt jedoch noch zu sagen, das der MK auch in Zukunft weitere Finanzspritzen benötigt. Z.B. sind die Lager aus den CF2822 jetzt schon im Eimer und müssen gewechselt werden. Das hatte ich aber schon vorher im Forum gelesen. Des Weiteren brauche ich noch ein vernünftiges Landegestell, eine Kamerahalterung usw. Trotzdem bin ich der Meinung, dass sich die Ausgaben voll gelohnt haben.


KategorieNachbauten