Differences between revisions 1 and 2
Revision 1 as of 02.08.2009 17:23
Size: 3429
Editor: bluebeam
Comment:
Revision 2 as of 02.08.2009 17:27
Size: 3435
Editor: bluebeam
Comment:
Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 48: Line 48:
attachment:init019.jpg attachment:init019.jpg[[BR]]

Mein erster MK

Auch ich (Bluebeam) möchte die Gelegenheit nutzen, mein Fluggerät hier vorzustellen. Die Auswahl der Bauteile geschah unter dem Anspruch, innerhalb kurzer Zeit einen möglichst günstigen, leichten, aber dennoch robusten MK ohne viel Schnickschnack zu haben, der mir als Basis und Referenz für eine spätere Eigenentwicklung dient. Bis dahin werde ich mit dem MK aber sicher noch viel Spaß haben. BR An dieser Stelle auch noch einmal vielen Dank und meinen Respekt an alle, die dieses Projekt auf die Beine gestellt haben!

Eine Entstehungsgeschichte

Ich denke ungefähr so muss es wohl bei fast jedem MK Piloten zu Anfang ausgesehen haben:

attachment:init001.jpg

Da Init mein erstes Fluggerät überhaupt ist, musste zunächst eine Fernsteuerung her. Ich habe mich dazu entschieden, fürs Erste eine gebrauchte aus der Bucht zu erstehen. Die kann ich, falls sie meinen Ansprüchen später nicht mehr genügt, ohne großen Wertverlust auch wieder los bekommen. Außerdem sollte es ein 2.4GHz Modell sein. Über 35/40MHz haben ich einfach zu viel negatives gelesen. So ist es dann eine Spektrum DX6i geworden. BR Den LiPo Charger samt der 5 Dragonsky 20A BL-Regler habe ich von [http://www.rc-brushless-shop.de]. Die Regler habe ich später nach der Anleitung im Forum (auch hier im Wiki zu finden: TowerPro25A2Regler) umgebaut und mit der Quax SW umprogrammiert. Mit dem Charger bin ich übrigens sehr zufrieden. BR Die Motoren (["CF2822"]) sind ebenfalls aus der Bucht und wurden von mir nach der Anleitung hier im Wiki auf 14w0.5mm Stern umgewickelt. BR Dann sind da noch die beiden Centerplates, die unbestückte FC, die Props und noch ein paar Kleinteile aus dem MK Shop. Alu aus dem Baumarkt. Steckerchen, Propsaver, Wickeldraht, kleine Servos zum testen ... - größtenteils auch aus der Bucht. BR Was auf dem Bild noch fehlt sind die Akkus (aus der Bucht) und der größte Teil der Elektronik (Digikey und Reichelt, Gyros aus dem [http://tt-rc.ath.cx/SHOP/CAT-Sensoren TT-Copter Shop]). BR BR Hier noch ein paar Bilder vom Zusammenbau:

attachment:init003.jpg attachment:init006.jpg attachment:init007.jpg

Da haben wir zunächst mal den fertigen Rahmen mit Verkabelung für die Stromverteilung. Auf dem kleinen Platinchen ich der einen Ecke sitzt ein BTS555 als ElektronischerHauptschalter. Darunter ist der Empfänger und die fertig bestückte FC. Das Platinchen auf dem Empfänger ist mein Summensignalgenerator. Zwar könnte man nur den Satellitenempfänger benutzten, der ja schon ein ppm-Signal ausgibt. Das war mir aber zu heikel, weil dann nur auf einem Kanal übertragen wird. BR Auf dem nächsten Bild sind die vier umgewickelten Motoren. Das ist eine sehr lohnenswerte Modifikation. Die Motoren sind so wirklich deutlich effizienter. BR Und schließlich der fertige MK - noch ohne Landegestell und Akku. Auf den Auslegern sieht man die umgebauten Dragonsky BL-Regler.

Und er fliegt doch!

attachment:init019.jpgBR Am 1. August 2009 hatte Init seinen Jungfernflug.BR Ich war wirklich total aus dem Häuschen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das Gerät so schnell und so gut vom Boden weg bekomme.


KategorieNachbauten