Differences between revisions 48 and 49
Revision 48 as of 22.10.2008 12:29
Size: 5554
Editor: IngoBusker
Comment:
Revision 49 as of 04.02.2010 10:49
Size: 6495
Editor: IngoBusker
Comment:
Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 88: Line 88:
=== Verbindung einrichten === === 2 BT-Module verbinden (Pairing) ===
Die stabilste Verbindung mit der grössten Reichweite bekommt man, wenn man 2 BT-Module miteinander verbindet.

Dazu wählt man beim 2ten Modul "Connection master" und sucht dann über "Find Devices" das zuvor konfigurierte Slave-Modul (das muss natürlich dabei in Betrieb sein).
Bei Erfolg, wird unter "Device paired with" die Adresse des Slave-Moduls angezeigt.
Das Master Modul verbleibt auf dem MK-USB bzw. Sercon.
[[BR]][[BR]]
 . {i} Tipp: Master und Slave eindeutig kennzeichnen. Master immer am PC Slave am MikroKopter betreiben !
[[BR]]
Das war es schon. Sobald die beiden Modul eingeschaltet werden, verbinden sie sich automatisch miteinander.
[[BR]]


=== PC Verbindung einrichten ===
[[InfoBox(Dies ist nur erforderlich, wenn man 1 BT-Modul zusammen mit einer im PC eingebauten BT-Hardware nutzen möchte.[[BR]]Wenn man 2 BT-Module mit der Konfigurationssoftware "paired" ist dies nicht erforderlich.)]]

TableOfContents([maxdepth])

Bluetooth Modul

attachment:Bluetooth_400.jpg BR BR

Entweder bei uns im [https://www.mikrocontroller.com Shop] erhältlich oder bei:

http://www.tigal.com (Preise dort sind exklusiv Mehrwertsteuer)

BR BR

Bluetooth Adapter Platine (BT-AP)

attachment:BT-AP10/BT-AP10_.jpg

Da das BT-Modul mit 3,3V arbeitet, ist eine Anapssung an 5V-Mikrocontroller erforderlich.

Details, Bestückungsplan und Anschlussplan gibt es [:BT-AP10:hier unter BT-AP10...]

Das ["BTAP"] von elektronikfreak

Beitrag im [http://forum.mikrokopter.de/topic-2236.html Forum]

Anschluss

Erstkonfiguration

Das Bluetooth Modul muss vor der Inbetriebnahme konfiguriert werden.

  • {i} Das aktuelle Modul (im Set mit dem BT-AP) aus dem Mikrocontroller-Shop ist bereits vorkonfiguriert.

  • (eingestellt auf 57600Baud, DeviceName: MikroKopter_BT, Passkey: 0000)

Dies kann über die SerCon erfolgen. BR BR

/!\ ToDo: Anschlussbild FC(3.3V) -> Sercon -> BT BR BR

Um das Modul konfigurieren zu können muss man den Sercon und das Bt-Modul mit 3.3V versorgen und RXD/TXD vom SerCon zum Modul ungekreuzt verbinden. BR BR

+3.3V -> Pin 2 vom Sercon SIO1 sowie BT-Anschlussstecker (Spannungsversorgung)

GND -> Pin 7 vom Sercon SIO1 sowie BT-Anschlussstecker (Spannungsversorgung)

Sercon PIN 1, RXD -> Pin 33 RXD Bluetooth Modul (Kommunikation)

Sercon PIN 9, TXD -> Pin 34 TXD Bluetooth Modul (Kommunikation)BRBRNachdem man dann die Schaltung gewissenhaft kontrolliert hat (die 3.3V Spannungsversorgung vielleicht auch mal ohne Bluetooth Modul mit Oszi/Multimeter prüfen) kann man jetzt einschalten und die [#head-6ee18449e079b836fc04bb490e1ca556a48da063 Free2moveConfigurationSoftware] starten (siehe Punkt [#head-66f40e55239f696a43f89dcadc121d413fe9a709-2 Konfiguration BluetoothModul]). Nach dem konfigurieren wird das Bt-Modul mit der Flight-Ctrl verbunden. Dabei muss allerdings RXD und TXD gekreuzt werden! (siehe Anschlussplan unten).

FlightCtrl

attachment:bluetooth4.jpg BR BR

TXD MK -> Pin 33 RXD Bluetooth Modul (Kommunikation)

RXD MK -> Pin 34 TXD Bluetooth Modul (Kommunikation)

attachment:connection_bluetooth_module.jpg

Konfiguration

Bluetooth Modul

Programm starten:

attachment:free2move_config_sw_01.jpg

Danach den Port auswählen an dem man die SerCon angeschlossen hat:

attachment:free2move_config_sw_02.jpg

Folgendes Bild erscheint und man kann jetzt alles einstellen so wie man es gerne möchte:

attachment:free2move_config_sw_03.jpg

attachment:free2move_config_sw_04.jpg

Die Baudrate muss auf 57600 gestellt werden:

attachment:free2move_config_sw_05.jpg

Unter dem Reiter "Connection" kann man die Verschlüsselung aktivieren und konfigurieren. Das Modul arbeitet problemlos ohne jegliche Verschlüsselung und jeder muss selbst wissen, ob er dies wünscht. Ohne Verschlüsselung lässt man die Default Einstellungen wie Sie sind. Ansonsten muss man lediglich den Security Mode auf "Link" stellen und den Encryption mode mindestens auf "Point to Point". Anschließend noch den Pin/Passkey vorgeben, speichern und fertig.

Falls doch jemand ein Passwort vergeben will ( was ja grundsätzlich nicht verkehrt ist ) sollte man darauf achten das er eins wählt, das man z.B. später auch über seine Handytastatur eingeben kann ! Hintergrund ist der, das man z.B. beim BT-Passwort eingeben auf dem Handy keine großKLEIN-Schreibung umstellen kann. Wichtig eigentlich nur wenn man den MK mit Software auf seinem Handy benutzen will.

http://forum.mikrokopter.de/topic-1682.html

attachment:free2move_config_sw_15.jpg

Unter dem Menüpunkt "Configuration" können die Erweiterten Einstellungen freigeschaltet werden. Dort muss grundsätzlich nichts verändert werden!

Nach jedem Schritt: Write configuration nicht vergessen, ansonsten sind die Änderungen nicht gespeichert BR BR

2 BT-Module verbinden (Pairing)

Die stabilste Verbindung mit der grössten Reichweite bekommt man, wenn man 2 BT-Module miteinander verbindet.

Dazu wählt man beim 2ten Modul "Connection master" und sucht dann über "Find Devices" das zuvor konfigurierte Slave-Modul (das muss natürlich dabei in Betrieb sein). Bei Erfolg, wird unter "Device paired with" die Adresse des Slave-Moduls angezeigt. Das Master Modul verbleibt auf dem MK-USB bzw. Sercon. BRBR

  • {i} Tipp: Master und Slave eindeutig kennzeichnen. Master immer am PC Slave am MikroKopter betreiben !

BR Das war es schon. Sobald die beiden Modul eingeschaltet werden, verbinden sie sich automatisch miteinander. BR

PC Verbindung einrichten

InfoBox(Dies ist nur erforderlich, wenn man 1 BT-Modul zusammen mit einer im PC eingebauten BT-Hardware nutzen möchte.[[BRWenn man 2 BT-Module mit der Konfigurationssoftware "paired" ist dies nicht erforderlich.)]] Auf dem PC oder PDA muss natürlich eine Bluetooth Hardware vorhanden sein.

Sobald das Bluetooth Modul in Betrieb ist, kann man danach suchen.

attachment:free2move_config_sw_08.jpg

Nach kurzen Suchen werden die verfügbaren Geräte angezeigt:

attachment:free2move_config_sw_09.jpg

Hier nun den vergebenen Passkey eintragen:

/!\ ToDo: Screenshot mit Einstellungen für Passkey

attachment:free2move_config_sw_10.jpg

Jetzt wird das Gerät installiert…

attachment:free2move_config_sw_11.jpg

Nun kann beim MK-Tool COM8 ausgewählt werden und du hast eine Drahtlose Leitung zu deinem MK um z.b. Telemetriedaten im Flug zu analysieren.

attachment:free2move_config_sw_12.jpg

Im System wird nun folgendes angezeigt:

attachment:free2move_config_sw_13.jpg

attachment:free2move_config_sw_14.jpg

BR BR

Datenblätter

. [attachment:Datasheet_F2M03GX_GXA.pdf F2M03GXA]

. [attachment:Wireless_UART_protocol_v4.pdf "Wireless UART Protocol Version 4"] BR BR

Software

Beiträge im Forum

Beitrag über das Bluetooth Modul, Anschluss, Anwendungen etc.

http://mikrocontroller.cco-ev.de/forum/topic-799.html BR BR

Layout einer kleinen Adapterplatine

http://mikrocontroller.cco-ev.de/forum/topic-1296.html

BR BR /!\ ToDo: hier gibt es noch etwas zu tun